Sonntag, 15. September 2013

Schulanfang - Teil 2 - Schulanfangskleid und Schultüte - DIY

Mit dem Schulranzen als Farb- und Motivvorlage begann die aufwändige Suche nach dem passenden Stoff und Applikationen für das Schuleingangskleid.
Als Schnitt diente wie schon beim "Testkleid", das Partykleid "Feliz" von studio TANTRUM.

Nach einigen Stunden heimlicher Näherei war das Kleid fertig.
(Da ich vom 1. Kleid wusste, dass die Größe passt, brauchte das Schulkind nicht anprobieren und wurde erst am Schulanfangstag damit überrascht.) 


Ich hatte Glück und habe den Geschmack vom Schulkind
getroffen! Was nicht immer so einfach ist! ;-)
 
 
 
...es dreht soooo schön.
 
 
 
Die Glitzer- Schmetterlingsapplikation habe ich bei Endprodukt gefunden. Sie passte prima zum Glitzerschmetterling auf dem Ranzen.
 
Das erste Projekt war fertig und die Zeit rennt...
 
Die Schultüte - das Wichtigste für alle Schulkinder!
 
Und wieder rattert das Maschinchen.
 
Von Jolijou gibt es ein tolles Schultüten- E-Book bei farbenmix.
Damit kann man eine richtig individuelle Zuckertüte gestalten.
 
Natürlich passend zu Kleid und Ranzen nun die Schultüte:
 
 
 

Und das wunderbare an der Stoffschultüte ist, sie kann weiter verwendet werden! Sie ist nicht eine von denen, die nach dem Schuleingang auf dem Dachboden verstauben.
Der Papprohling wird entfernt, ein Innenkissen genäht und fertig ist das Schultütenkissen. So bleibt der schöne Tag lange in Erinnerung! Super oder?
 
Damit ist das Schuleingangs - Nähprojekt beendet.
 
Mein Resümee vom Schuleingang und den Vorbereitungen:
-anstrengend
-aufregend
-schöööön!
 
Bis bald Eure Sandra
 
 

Kommentare:

  1. Hallo, das ist auch eine Klasseidee! Ein Schultütenkissen!*lach Meine Idee ist ein Schul-T-shirt - bei uns wird das Motiv abgetrennt!*lach
    Sehr hübsch Eure Schultüte! Der Schmetterling ist wunderschön!
    Ganz liebe Grüße LOLO

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön. Das Schultütenkissen ist fertig und jetzt wird gern damit gekuschelt oder Schulanfang gespielt. :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen lieben Kommentar.
Lg Sandra