Dienstag, 31. März 2015

Praktisches Nadelkissen - Kurz Tutorial

Schnell und einfach genäht, und superpraktisch!
So ein Nadelkissen für die Nähmaschine war schon lange überfällig.  

 
Ich finde es eine schöne DIY Idee für Nähanfänger.
Die geübten "Nähhasen" unter uns brauchen dafür natürlich keine Anleitung, aber für alle anderen gibt es ein Kurz -Tutorial:
 
Du brauchst:
-2 Stoffrechtecke, ja nachdem wie groß dein Kissen werden soll
(Stoffreste lassen sich prima verwerten) :o)
-2 Satinbänder
(Länge bitte selbst bestimmen: es sollte hinten an der Maschine eine Schleife zu binden gehen.
 Lieber etwas länger machen, kann zum Schluss noch gekürzt werden.) 
-Füllwatte
 
1 Stoffrechteck mit der rechten (schönen) Seite vor dich hinlegen.
In der Hälfte der kurzen Seiten befestigst du rechts und links je 1 Satinband.
Achtung! Das Band nach innen legen!
Das 2. Stoffrechteck mit der rechten Seite auflegen (dich schaut die linke Stoffseite an) und feststecken.
Bis auf eine Wendeöffnung an der unteren langen Seite ringsum nähen.
Bitte pass auf, dass du das innenliegende Satinband nicht versehentlich mit festnähst!
Das Kissen durch die Öffnung wenden und mit Füllwatte ausstopfen.
Wendeöffnung schließen und fertig ist dein Nähmaschinen Nadelkissen.
 



Viel Spaß beim Nachnähen wünscht dir
 
Sandra
 
 
Schaut doch mal beim Creadienstag vorbei!

Kommentare:

Ich freue mich über deinen lieben Kommentar.
Lg Sandra